slide 1
slide 1
Fahren
Fahren
Dressur
Dressur
Nachwuchsförderung
Nachwuchsförderung
Springen
Springen
Vielseitigkeit
Vielseitigkeit
Voltigieren
Voltigieren
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow
Kategorien
Pressemeldungen Handicap Reiter

Turnier Heftrich

Erfolgreiche Turnierteilnahme in Heftrich

An Fronleichnam richtete die RSG Heftrich/ Idstein das erste Mal eine Para-Dressurprüfung aus.

Die Anlage liegt wunderschön im Taunus und hat behindertengerechte Wege. Alle waren sehr herzlich und bemüht, uns einen schönen Aufenthalt zu ermöglichen.

Aus Bayern haben Stefanie Weiß und Nicole Wilfinger die Reise angetreten. Es wurde eine Prüfung geritten. Stefanie Weiß hatte Deaneira gesattelt und konnte Ihre Prüfung im Grade V gewinnen, Nicole Wilfinger startete mit Diamond Ty und belegte Platz 2 im Grade IV.

Für das nächste Jahr plant die RSG Heftrich eventuell wieder eine Para-Prüfung, wir können das Turnier nur empfehlen.

 

 

Kategorien
Pressemeldungen Handicap Reiter

Stadl Paura

Stadl – Paura – Österreich

Die zweite Auflage des CEPDI3* Turniers in Stadl – Paura fand Ende Juni 2019 statt. Auf der wunderschönen historischen Anlage mit einer hervorragenden Meldestelle konnte man sich wohlfühlen. Nur hatten wir – Reiter und Pferde – mit der Hitze zu kämpfen. Aber die Pferde machten brav mit. An den Start gingen Elke Philipp (Grade1) und Bärbel Hick (Grade 3) aus Bayern sowie Martina Benzinger (Grade 2), die für den Landesverband Berlin Brandenburg ritt.

Elke Philipp erreichte mit ihrem Hengst Fürst Sinclair in der Teamaufgabe den 2.Platz mit 73,63%, bei der Championatsaufgabe trug sie den Sieg mit 76,36 % davon und in der Kür platzierte sie sich mit 77,5% auf den 2. Platz.

Die 2. Reiterin aus Bayern, Bärbel Hick mit Don Adriano, erreichte mit ihren Ritten jeweils den 3.Platz (63,87%, 65,24%, 69,27%).

Die Dritte im Germany Team – Martina Benzinger und Fritzzantino – konnte sich jeweils auf dem 2. Rang platzieren mit 68,68%, 70,58% und in der Kür mit 71,94% .

Diese sehr guten Einzelergebnisse führten dazu, dass sich Deutschland in der Mannschaftswertung hinter Österreich und vor Belgien auf Rang 2 platzieren konnte.

Es war ein wunderschönes, harmonisches, entspanntes Turnier.

 

 

 

Kategorien
Pressemeldungen Pressemeldungen Handicap Reiter

Turnier Stadl Paura

Stadl Paura – Österreich

 

Von dem Parareiter Thomas Haller wurde das erste Mal in Stadl Paura ein CEPDI3* Turnier organisiert. Auf der wunderschönen historischen Anlage mit einer hervorragenden Meldestelle konnte man sich nur wohlfühlen. Allerdings gab es teilweise so heftige Gewitter, sodass Prüfungen unterbrochen werden mussten und die Reiter zum Warten in die Halle geschickt wurden.

Aus Deutschland waren Martina Benzinger – Grade II -, Bärbel Hick- Grade III- und Silvia Logemann- Grade I- angereist.

Bärbel Hick erreichte mit Don Adriano im Team Test (nach starkem Gewitter) mit 65,34%, in der Championatsaufgabe (nach Feuersirenenalarm) mit 64,26% und in der Kür mit 66,51% jeweils den 4. Platz.

Es war ein wunderschönes entspanntes Turnier.

 

 

 

 

Kategorien
Pressemeldungen Pressemeldungen Handicap Reiter

DM in Bonhomme

Deutsche Meisterschaft Bonhomme 2018

 

Im Juni 2018 richtete wieder Familie Gutmann auf ihrer wunderschönen Anlage die Deutschen Meisterschaften für die Parareiter in der Dressur aus. Und wieder wurde das ganze Team zuvorkommend und mit viel Herzlichkeit empfangen.

Aus Bayern starteten : Swantje Arzt, Bärbel Hick, Sabrina Jahn, Marina Christel Koch, Elke Philipp.

Elke Philipp (Grade I) startete mit ihrem erfahrenem Regaliz sowie dem Youngster Fürst Sinclair. Im Team Test siegte sie mit Regaliz (73,39%) und erreichte mit ihrem Zweitpferd einen hervorragenden 3. Rang (67,67%). Im Individual Test legte sie noch eine Schippe drauf, so dass es am Ende Rang 1 und 2 war mit 75,23% (Regaliz) bzw. 69,08% (Fürst Sinclair). In der Kür erreichte sie mit 77,05% Rang 1 und mit 69% Rang 4. Damit war Elke Philipp Deutsche Meisterin in Grade I/II.

In Grade I vertrat auch Sabrina Jahn mit Rico die bayerischen Farben jeweils mit dem 9. Platz im Team Test und dem Individual Test.

In Grade III wurde Marina Koch mit Samba Wind 5. und Bärbel Hick mit Don Adriano 6. der Deutschen Meisterschaften. Die einzelnen Ergebnisse waren :

Marina Koch : Team Test 63,97% (6. Platz), Individual Test 63,47% (6. Platz), Kür 64,27% (5. Platz)

Bärbel Hick:  Team Test 64,26% (5. Platz), Individual Test 64,85% (4. Platz), Kür 67,16% (4. Platz).

Swantje Arzt mit Daisy-Sunnyday ritt in dem sehr stark besetzten Grade V. Sie konnte sich im Team Test auf Platz 13 (62,28%), im Individual Test auf Platz 14 (61,74%) und in der Kür auf Platz 10 einreihen.

Es war wieder eine wunderschöne Veranstaltung.

 

 

 

 

Kategorien
Pressemeldungen Pressemeldungen Handicap Reiter

Maimarktturnier Mannheim

Maimarktturnier Mannheim 2018

 

Im Mai fand wieder das traditionelle internationale Maimarktturnier in Mannheim statt, bei dem die Reiter traditionell wieder mit dem Wind zurecht kommen mussten. Wie immer ein etwas schwieriger Turnierplatz, aber ein tolles Turnier. Da im September die Weltmeisterschaften stattfanden, waren die Starterfelder hochkarätig besetzt.

Aus Bayern startete Bärbel Hick mit Don Adriano, der derartige Arenen noch nicht kannte.

Er vertraute dem Trainer Hassan Zouhari und seiner Reiterin sodass zufriedenstellende Ergebnisse erritten werden konnten : Team Test 62,89%, Individual Test 63,38%, Kür 6.Platz mit 66%.

 

Kategorien
Pressemeldungen Pressemeldungen Handicap Reiter

Turnier Überherrn

Linslerhof CEPDI3* Überherrn 2018

 

Das internationale Turnier auf dem herrlichen Gelände des Linslerhofs fand regen Zuspruch bei sonnigem Wetter, das aber ab und zu mit sehr dunklen Wolken durchsetzt war. Das hatte zur Folge, dass der Vet Check wegen Sturzregens unterbrochen werden musste. Pferde, Führer, Helfer und Funktionäre waren bis auf die Haut nass. In den nächsten Tagen mussten dann aber die Plätze von Menschenhand bewässert werden.

Elke Philipp ging mit ihrem Nachwuchspferd Fürst Sinclair an den Start. Sie erreichte im Team Test 67,51% (5.Platz), im Individual Test 70,41% (Platz 4) und in der Kür 68,16% (Platz 5).

Bayern wurde in Grade III von Bärbel Hick und Don Adriano vertreten. Sie erritten im Team Test 64,51%, im Individual Test 62,79% und in der Kür 64,9%.

Es war wieder ein gelungenes Event in einem Schönen Rahmen.

Kategorien
Pressemeldungen Pressemeldungen Handicap Reiter

Saisonauftakt in Tschechien

Saisonauftakt im April 2018 in Tschechien

 

Im April veranstaltete die Tschechei ihr erstes CPDI3* in Královice. Es bot sich eine wunderschöne Anlage mit 2 Reithallen und einem großen Außenplatz. Die Deutschen Reiter/Innen  wurden sehr freundlich und zuvorkommend aufgenommen und freuten sich an der hervorragenden Verpflegung.

Für Deutschland starteten Martina Benzinger (Grade II), Bärbel Hick, Annemarie Ondrusch, Steffen Zeibig – alle Grade III.

Für die in Bayern beheimatete Bärbel Hick war es der erste Start mit dem neuen Pferd Don Adriano. Im Team Test störte den Wallach eine rote Thermoskanne auf dem Richtertisch bei C, sodass es für die Reiterin sehr schwierig war ihr Pferd dort vorbei zu reiten . Am nächsten Tag bei der Championatsaufgabe war dann alles wieder gut und das Paar erreichte mit 64,32% den 3. Platz. Am dritten Tag bei der Kür gab es Probleme mit dem Lautsprecher, aber Don Adriano beruhigte sich wieder, das Ergebnis : 3. Platz mit 66,33% .